Kurzgurt Privilége Equitation

Zu enges Gurten mit nichtelastischen Sattelgurten verlangsamt den Blutkreislauf und damit die Sauerstoffversorgung der Muskeln, es behindert die Bewegungsfreiheit. Abhilfe schafft dieser vollelastische Sattelgurt, denn er übt weniger Druck auf die Brustmuskeln und das Brustbein aus. Das Pferd kann leichter atmen und sich besser bewegen. Besonders geeignet bei Rücken-, Bewegungs- und Atmungsproblemen, auch für chronische Bronchitiker zu empfehlen! Das Material ist ein hochwertiger spezieller Spinnstoff, der sowohl äußerst dehnbar als auch sehr fest und damit sicher ist. Die T-förmige Schaumstoffpolsterung im Bereich des Brustbeins verleiht dem Sitz von Gurt und Sattel Stabilität.

Wegen des sehr elastischen Materials ist es empfehlenswert den Gurt 5 Zentimeter kürzer als gewohnt zu bestellen.

Beschreibung anzeigen 
179,00 €

inkl. 19% USt., versandfreie Lieferung

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.

sofort verfügbar
Beschreibung
Zeigt sich ein Pferd klemmig oder mit Sattelzwang, kann dies am vom Sattelgurt verursachten Druck, besonders auf dem Brustbein, den Brustmuskeln und den in der seitlichen Gurtlage befindlichen Nerven liegen. Im Rahmen des kürzlich erstmals durchgeführten Sattelsymposiums am Veterinär-Anatomischen Institut der Universität Leipzig wurde deutlich gemacht, wie wichtig eine gute Druckverteilung des Sattelgurtes ist. Die von Eric le Tixerant exklusiv für Euroriding entwickelten Sattelgurte verteilen den Druck durch das im Bereich des Brustbeins eingesetzten vollelastischen Gewebe optimal. Der Spinnstoff, patentiert von einem renommierten französischen Hersteller für medizinische Spezialgewebe, ist sowohl äußerst dehnbar als auch sehr fest und damit sicher.